Telefon: +49 (0) 6251 - 25 15
Soziale Netzwerke:

In 10 Schritten zu Ihrem Arbeits-Sicherheits-Schuh

Der Ablauf zur Beschaffung von Arbeits-Sicherheits-Schuhen / orthopädischer Fußschutz

Ablaufbeschreibung für Antrag auf orthopädische Einlagenversorgung mi Arbeits-Sicherheits-Schuhen nach Din bzw. Versorgung mit orthopädische Arbeitssicherheitsschuhen bei Ihrem Versicherungsträger. Hier als PDF downloadbar.

Schritt für Schritt beschreiben wir Ihnen den Ablauf und informieren Sie, welche Unterlagen Sie benötigen. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, füllen Sie diese Unterlagen bitte komplett aus. Unvollständige Anträge können vom Versicherungsträger nicht bearbeitet werden.

1. Schritt
Sie - der Arbeitnehmer - melden Bedarf über Sicherheitsschuhe an Ihren Arbeitsgeber / Sicherheitsbeauftragten.

2. Schritt
Sie gehen zum Arzt und lassen sich einen ärtztlichen Befundbericht ausstellen.
Dieser Bericht sollte vollständig von Ihrem Arzt ausgefüllt werden und eine genaue Diagnose und das Schmerzbild
Insbesondere sind die Beschwerden und Funktionseinschränkungen aufzuführen.
Der Arzt braucht für diesen Antrag nur orthopädietechnisch relevante Informationen zu dokumentieren.

3. Schritt
Sie unterschreiben die Datenschutzerklärung. Hier können Sie sich die Datenschutzerklärung herunterladen, ausdrucken und unterschreiben. Diese Erklärung ermöglicht es uns, Ihre kompletten Unterlagen an Ihren Versicherungsträger weiterzuleiten.

Ihre med. Daten werden durch uns nicht gespeichert oder weitergegeben!

4. Schritt
Ihr Arbeitgeber / Sicherheitsbeauftragter füllt den„Auftragsbogen orthopädischer Fußschutz“ aus und unterschreibt ihn:

-> Bestimmung des Sicherheitsschuhtyps, z.B. S1, S2, S3
-> Entscheidung zur Kostenübernhame, (Punkt 4 des Auftragsformulars)
-> Kostenanteil des Arbeitgebers eintragen

5. Schritt
Ihr Arbeitgeber füllt den „Fragebogen zur Kostenübernahme“ zur Ermittlung des Kostenträgers aus und unterschreibt ihn.
-> Falls die Deutsche Rentenversicherung zuständig ist, füllen Sie als Arbeitnehmer bitte gleich die Formular G100, G130 und TA aus.

6. Schritt
Sie - der Arbeitnehmer- gehen mit folgenden ausgefüllten Unterlagen zur Firma Mitterle:
a) Auftragsbogen
b) Rezept
c) Fragebogen für die Kostenübernahme

Bei der Fa. Mitterle geht es jetzt so weiter:

  • Sie müssen Mitarbeiterangaben machen
  • Sie teilen uns die Firma und das Schuhmodell Ihres gewünschten Arbeitssicherheitsschuhs mit
  • wir nehmen einen Fußabdruck von Ihnen
  • wir stellen den Befund dar
  • wir ermitteln die Schuhgröße und gleichen die Daten mit dem „Auftragsbogen orthopädischer Fußschutz“ ab.

7. Schritt
Die Fa. Mitterle leitet das Kostenübernahmeverfahren / Genehmigungsverfahren ein.
Der Kostenvoranschlag wird gemeinsam mit den Unterlagen an den Versicherungsträger zur Prüfung der Kostenübernahme geschickt
(je nach Entscheidung d. Arbeitgebers gemäß Punkt 4 des Auftragsformulars)

8. Schritt
Die Fa. Mitterle kümmert sich um:

  • die Bestellung der Arbeitsschutzschuhe nach erteilter Genehmigung durch Kostenträger
  • die Fertigung der orthopädischen Einlagen und / oder orthopädische Schutzzurichtung
  • die ESD-Prüfung
  • die Erstellung des Prüfzertifikates

9. Schritt
Die Fa. Mitterle macht mit Ihnen - Arbeitnehmer - einen Termin aus:

  • Anprobe
  • Abgabe der Arbeitsschutzschuhe
  • Übergabe der Gebrauchsanweisung
  • Empfangsbestätigung

10. Schritt
Die Fa. Mitterle kümmert sich um:

  • die Abrechung mit dem jeweiligem Kostenträger
  • die Rechnung über „Eigenanteil“ an den Arbeitgeber
Bensheim
Firmenzentrale / Sanitätshaus

An der Stadtmühle 8
64625 Bensheim
06251 - 25 15
info@mitterle.de

Montag-Freitag:
08.30 - 12.30 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr

Samstag:
08.30 - 12:30 Uhr

Bensheim
udobo / Bewegungsanalyse / Mitterle Laufshop
Berliner Ring 147
64625 Bensheim
06251 - 93 56 830
info@mitterle.de

Montag-Freitag:
08:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Samstag:
10:00 - 13:00 Uhr

Lampertheim
Wilhelmstraße 44
68623 Lampertheim
06206 - 96 99 433
Öffnungszeiten
Vierheim
Walter-Gropius-Allee 2
68519 Viernheim
06204 - 98 68 774
Öffnungszeiten
Worms
Steinstraße 1
67547 Worms
06241 5062742
Öffnungszeiten

Mannheim
S6/24
68161 Mannheim
0621 26392
Öffnungszeiten

© 2017 Mitterle Fußorthopädie GmbH | Realisation durch New Smart Media