BIOPATHOTEC

Beschreibung

Wissenschaftsbasiertes Konzept mit Qualitätsmanagement-System für eine schmerz- lindernde Versorgung von Schmerzpatienten

  • zur Therapie von Patienten mit komplexen Schmerz- und Beschwerdebildern im Bereich Fuß, Knie,
    der Hüfte oder der Wirbelsäule
  • für eine ganzheitliche, funktionelle und effiziente Schmerztherapie
  • für ein rechtzeitiges Erkennen und Behandeln der Beschwerden
  • für eine Vermeidung unnötiger operativer Eingriffe

 

BIOPATHOTEC Weichschaum-Fußbettungen

Die BIOPATHOTEC Weichschaum-Fußbettung fördert mit aktiven Einlagenmodulen die Muskelaktivierung und hilft somit nachhaltig die Belastungssituation der Fuß-, Knie- und Hüftgelenke sowie der Wirbelsäule zu verbessern. Ein schmerzfreieres Gehen tritt ein. BIOPATHOTEC Weichschaum-Fußbettungen gibt es außerdem für spezielle Einsatzgebiete, z. B. die Rheuma-Versorgung oder die Versorgung im Arbeitssicherheitsschuh.

Erste biomechanische Untersuchungen bestätigen die Wirkmechanismen des funktionellen Ansatzes im BIOPATHOTEC Fußversorgungskonzept nach Prof. A. Seyfried. Sowohl die Versorgung mittels Stimulationsmodul und Peroneus longus-Kräftigungsübungen als auch die 1. Strahl-Unterstützung erwirkten bei Schmerzpatienten eine Steigerung der muskulären Aktivität sowie eine signifikante Schmerzreduktion beim Gehen.

 

Ihre BIOPATHOTEC Einlage wird individuell auf Ihr Beschwerdebild angepasst.

Typische Indikationen können sein:

  • Spreizfuß
  • Metatarsalgie
  • Morton’sche Neuralgie
  • Hallux valgus / Hallux rigidus
  • Krallen-Hammerzehe
  • Fersensporn
  • Fasciitis plantaris
  • Prävention von Osteoporose-Folgen
  • Hohlfuß
  • Plattfuß
  • Knick-Senkfuß
  • Arthrotische Veränderungen
  • Rheumatische Veränderungen
  • Hüftarthrose
  • Bewegungseinschränkungen
  • Hüftschmerzen
  • Gonarthrose
  • Meniskusschäden
  • Patellaspitzensyndrom
  • Muskuläre Überlastungen
  • Rückenschmerzen
  • ISG-Beschwerden
  • Beinverkürzungen
  • Haltungsverbesserung

Spezielle Anwendungsfelder können sein:

  • Rheumaversorgung
  • Postoperative Versorgung nach Vorfuß-Operationen
  • In Arbeitssicherheitschuhen