Bauerfeind OmoLoc®

Beschreibung

Stabilorthese zur Ruhigstellung des Schultergelenks

Direkt nach einer Operation oder nach dem Einrenken einer Schulterluxation stellt die Armschlinge das Gelenk ruhig. Die offene und luftige Konstruktion der Orthese vereinfacht die Körperpflege, vor allem im Wundbereich.

  • sicheres Fixieren des Armes
  • wirkt schmerzlindernd
  • auch nachts tragbar

 

Schutz für die Schulter

Die OmoLoc aus Becken-/Bauchgurt und drei individuell positionierbaren Armschlaufen fixiert den Arm in der 0-Grad Abduktionsstellung und den Ellenbogen in einer 90-100°-Beugung. Das Limitieren der Bewegung reduziert den Schmerz und sichert das OP-Ergebnis. Die Armschlaufen sind auf dem Bauchgurt frei positionierbar, um individuell auf die Anatomie des Patienten eingehen zu können.

Hoher Tragekomfort

Die Armschlinge lässt sich einfach anlegen und kann von den Patienten auch nachts getragen werden. Das Material ist angenehm und verursacht keine Reizungen auf der Haut. Für das Tragen der OmoLoc ist kein Schultergurt erforderlich. Fehlhaltungen und damit verbundene Verspannungen der gesunden Schulter werden so vermieden. Jedoch ist der Schultergurt als Ersatzteil erhältlich.