Unser Handwerk

Tradition und Innovation

Handwerk

Haben Sie sich nicht schon gefragt, was nach dem Maß-nehmen mit Ihrem Abdruck eigentlich geschieht? Wie Ihre Schuheinlage oder der für Sie angefertigte Massschuh entstehen ? Wir haben einige Eindrücke für Sie eingefangen, die Ihnen den Blick auf die tägliche Arbeit unserer Handwerksmeister und Gesellen ermöglicht.

Der Fussblauabdruck (Blaupause) bildet die Basis für Ihre individuelle orthopädische Einlage. Hieraus erstellen wir Schablonen, mit der wir die Umrisse Ihres Fusses auf das Basismaterial übertagen. Aus unterschiedlichen Bezugsmaterialen ergänzt um spezielle den Fuss unterstützende Elemente stellen wir schließlich Ihre Einlage her.

Hier sehen Sie die Anpassung einer Orthese (ein unterstützendes technisches Hilfsmittel) an die Körperstatik. Orthesen finden bei der orthopädischen Fussversorgung von Diabetikern und Rheumatikern Anwendung. Die Innensohle eines Maßschuhs wird mit Hilfe des in die Presse eingespannten Schuhleisten ausgeformt.

Der erste Schritt zum orthopädischen Massschuh ist die Erstellung des Schuhleisten aus Kork, der anhand des Fußblau-abdruckes entsprechend Ihrer Fussform angepasst und ausmodelliert wird. Das Naturmaterial Kork ist hierbei ein unverzichtbarer Werkstoff, der aufgrund seines Volumens und der guten Bearbeitbarkeit eine individuelle Formgebung ermöglicht. Anhand des Schuhleisten wird aus Leder das Obermaterial der Innensohle (Brandsohle) zurechtgeschnitten.

Die Lederhinterkappe wird hergestellt. Das vorgefertigte Schuhoberteil wird hier über den Leisten „gezwickt“ (formen, spannen und heften). Der Lederschaft wir schließlich über den Leisten gezogen („überwalken“)