orthopädische Einlagen

Einlagen bringen die richtige Balance.

 

Beschwerden im Fuß-, Bein-, Hüft- oder Wirbelsäulenbereich können auf eine Fehlstellung des Fußes hindeuten.

Stellt man sich die Statik eines Hauses vor, leuchtet die Bedeutung des Fundaments schnell ein – ist hier etwas schief, so wirkt sich dies bis in den Dachstuhl aus. Ähnlich verhält es sich mit der Statik unseres Knochengerüstes:

Warum Einlagen?

2 von 3 Erwachsenen in Deutschland haben eine Fußfehlstellung.

Wer Fehlstellungen im Fuß ignoriert, läuft Gefahr, dass Knie, Hüfte und Rücken langfristig in Mitleidenschaft gezogen werden.

Fußfehlstellung korrigieren

Unsere maßgefertigen Einlagen korrigieren deine Fußfehlstellung. Sie stützen und entlasten deine Füße an den richtigen Stellen und sorgen gleichzeitig für eine gesunde Verteilung des Körpergewichtes.

Körperhaltung stabilisieren

Falsches Schuhwerk, Übergewicht oder Schmerzen beeinflussen die Körperhaltung. Gezieltes Stützen deines Fußes verbessert deine Körperhaltung und entlastet somit deine Knie, Hüfte und Wirbelsäule.

Beschwerden vorbeugen

Oft ist es nur eine Frage der Zeit bis deine Fußfehlstellung zu Knie-, Rücken- oder Kopfschmerzen führt. Unsere Einlagen können deine Schmerzen lindern oder dafür sorgen, dass sie gar nicht erst auftreten.

So funktioniert’s

In drei Schritten zu ihren Einlagen.

1. Mache einen Abdruck deiner Füße

Komm zu uns in die Filiale, unsere Experten helfen dir beim Erstellen der Abdrücke

2. Erhalte eine unverbindliche Analyse

Erhalte eine individuelle, kostenlose und unverbindliche Analyse deiner Fußstellung von einem Experten. Entscheide dich im Anschluss, ob du die Einlagen kaufen möchtest.

3. Konfiguriere deine Wunsch-Einlagen

Bestimme den Schuhtyp für deine Einlagen und konfiguriere die Oberfläche und Farbe nach deinem Geschmack.

Häufig gestellte Fragen

Woher weiß ich, dass ich Einlagen benötige?

Dauerhafte oder wiederkehrende Schmerzen in den Füßen und Beschwerden nach Belastung wie z.B. Gehen oder Sport sind eindeutige Anzeichen für den Bedarf von Einlagen. Aber auch indirekte Schmerzen wie zum Beispiel Knie-, Hüftgelenk-, Rücken-, Kopf- oder Kieferschmerzen können durch eine Fußfehlstellung ausgelöst werden.

Auch, wenn du noch keine direkte oder indirekte Schmerzen hast, kann sich der gezielte Einsatz von Einlagen positiv auf die Funktion der Muskulatur, den Gang und die Körperhaltung auswirken.

Geh auf Nummer sicher: Frage jetzt dein kostenloses Fußabdruck-Set an und erhalte eine unverbindliche Analyse deines Fußbildes.

Ab wann macht das Tragen von Einlagen Sinn?

Wenn eine Fußfehlstellung oder andere Schmerzen erkannt werden, ist es ratsam, mit dem Tragen von Einlagen so früh wie möglich zu beginnen. Auch wenn die starken Schmerzen häufig erst nach dem 30. Lebensjahr auftreten, kann dem präventiv vorgebeugt werden.

Was ist der Unterschied von Steps Einlagen und Einlagen, die ich beim orthopädischen Schuhmacher oder Sanitätshaus vor Ort kaufe?

Steps Einlagen sind Hilfsmittel – es gibt keinen funktionalen oder qualitativen Unterschied zu Einlagen, die von einem Sanitätshaus oder einem orthopädischen Schuhtechniker vor Ort gefertigt werden.

Steps unterscheidet sich in erster Linie von anderen lokalen Anbietern durch den Vertriebsweg und die Kundenberatung, welche online erfolgen. Viele lokale Sanitätshäuser und orthopädische Schuhmacher produzieren Ihre Einlagen ebenfalls zentral und nicht im jeweiligen Geschäft.

Spar dir die langwierige Wege und bestelle jetzt deine Steps Einlagen bequem von Zuhause, komplett unabhängig von Arbeits- und Öffnungszeiten.

Wie lange halten Einlagen?

Die Lebensdauer der Steps Einlagen hängt besonders von deiner persönlichen Nutzung und Pflege ab. Eine Einlage ist aber, trotz bester Materialien, ein Verschleißprodukt. Steps Einlagen für den Sport sollten zum Beispiel nach etwa 800 km Laufbelastung gewechselt werden.

Generell solltest du deine Steps Einlagen nach ca. 12 Monaten wechseln, da das Material altert und die medizinische Wirkung nicht mehr 100-prozentig garantiert werden kann. Gerne erinnern wir dich daran, wann deine Einlagen ausgewechselt werden sollen.

Passen meine Steps Einlagen in jeden Schuh?

Für die meisten Schuhe können wir maßgefertigte Einlagen produzieren, allerdings gibt es bestimmte Schuhtypen, wie z.B. High Heels, die nicht für Einlagen prädestiniert sind.

Wichtig: Maßgefertigte Einlagen werden nicht nur an deine Füße, sondern auch den für sie vorgesehenen Schuh angepasst. Das bedeutet nicht, dass Steps Einlagen nicht zwischen mehreren Schuhen gewechselt werden können, aber es sollte stets darauf geachtet werden, dass sich die Schuhtypen ähneln (z.B. Einlagen für Sneaker nur für Sneaker verwenden).

Wie wird sichergestellt, dass meine Einlagen in den für sie vorgesehenen Schuh passen?

Durch deinen Fußabdruck erhalten wir die genaue Größe und Maße deiner Füße. Zusätzlich wird der Schuhtyp, der Hersteller und bestimmte Extra-Angaben in einem kurzen Fragebogen, die du bei der Bestellung deiner Einlagen angibst, abgefragt. Anhand dieser Datenpunkte kann eine optimale Passform sichergestellt werden.

Optional: Sofern dein Schuh über eine spezielle Innensohle verfügt, entnehme diese und umreiße sie auf einem Blatt Papier und lege diese dem Fußabdruck, den du an uns zurückschickst bei.

Falls deine Einlagen nichtsdestotrotz nicht in deinen Schuh passen, kontaktiere uns gerne und wir organisieren eine Anpassung für dich.

orthopädische Einlagen

Für den Alltag

CityTec Einlagen

Bei Schmerzen

ELASTEC EINLAGEN

Business Einlagen

Sport Einlagen

DIABETEC Einlagen

BIOPATHOTEC Einlagen

EINLAGEN- Fußversorgung

Einlagen für Diabetiker

Der Diabetikerfuß ist empfindlich. Eine der Tücken dieser Krankheit ist, dass das Nervensystem teilweise gestört ist. So können Verletzungen am Fuß zu spät wahrgenommen werden und sich entzünden. Da in der Regel die Durchblutung am Diabetikerfuß eher schwach ist, erfolgt Heilungsprozess nur sehr langsam oder – im schlimmsten Fall – gar nicht.

Die rechtzeitige Fußversorgung mit DIABETEC Einlagen beugt dem vor. Die Einlage ist darauf ausgerichtet, eine optimale Druckentlastung am Fuß zu ermöglichen.

EInlagen für Rheumatiker

Wenn der Fuß oder der Körper bei jedem Schritt schmerzt, ist die Lebensfreude getrübt. Hier können Rheumapatienten Linderung erlangen, indem sie spezielle Einlagen tragen. Die Spezialisten von Mitterle schauen mit Ihnen gemeinsam nach einer für Sie passenden Lösung. 

 

Das RHEUMATEC-gut-zu-Fuß-Konzept …

… konzentriert sich auf drei Stadien des rheumatischen Fußes: Schmerzen lindern, eine Verschlechterung des Zustandes verhindern und Verbesserung bewirken.

Der Fuß ist bei der Therapie rheumatischer Störungen von zentraler Bedeutung, da die höher gelegenen Gelenke wie Knie und Hüfte, aber auch die Wirbelsäule nach ihm ausgerichtet werden. 

Einlagen bei Schmerzen

Brüchige Knochen und schmerzende Gelenke – wer hiervon betroffen ist, freut sich über jede Erleichterung, die das Leben wieder etwas unbeschwerter machen. Die Zufuhr von Calcium und Vitamin D bei Osteoporose und die Einnahme von Vitamin E bei Arthrose sind hier sicherlich hilfreich. Zusätzlich empfiehlt es sich, das Knochengerüst und die Gelenke durch entsprechende Einlagen von außen bei Schritt und Tritt zu unterstützen.

Lösungen, die gut tun

Das Fußversorgungskonzept BIOPATHOTEC vermindert Belastungen für Knochen und Gelenke und lindert Schmerzen beim Gehen. So fällt es leichter, sich regelmäßig zu bewegen. Dies regt wiederum den Stoffwechsel an und fördert auf Dauer die Beweglichkeit. Die Spezialisten von Mitterle nehmen sich Zeit für Sie und finden heraus, welche Einlage am besten zu Ihrem Fuß passt und Ihre Knochen und Gelenke entlastet.

Gerade die Kombination aus elastischer Rahmenkonstruktion, viscoelastischem Fersenelement sowie einer neu entwickelten Grundkonstruktion aus innovativen Materialien ist speziell auf die Anforderungen bei Osteoporose und Arthrose ausgerichtet. So werden Knochen und Gelenke optimal geschont.

Einlagen für den Alltag

Bieten Sie Ihrem Fuß die Unterstützung, die er braucht

Mitterle versorgt Ihren Fuß mit passgenauen Einlagen, die Sie täglich in Ihren normalen Konfektionsschuhen tragen können:

  • Modische und schmale Schuhe:
    Einlagen hierfür werden sehr dünn gearbeitet und sind aus festem Material.
  • Breitere Bequemschuhe:
    Die Weichschaumvariante hat einen geringfügig höheren Aufbau und ist sehr komfortabel zu tragen.
Einlagen für Kinder

Etwa jedes zweite Kind zwischen 9 und 17 Jahren zeigt deutliche Haltungsschwächen – dies ist das Ergebnis einer Reihenuntersuchung der Universität des Saarlandes. Ist Ihnen bei Ihrem Kind vielleicht eine schlechte Haltung, häufiges Stolpern oder ein ungewöhnlicher Gang aufgefallen? Dann empfehlen wir Ihnen eine kinderorthopädische Versorgung.

Wachstum und Veränderung

Kinderfüße sind weich und verändern sich schnell. Bedarf es einer Korrektur, so müssen die Einlagen an die speziellen Anforderungen angepasst sein. Das bedeutet: keine starre Hartschale, sondern flexible und nachgiebige Materialien, sodass die Möglichkeit zur Eigenkorrektur erhalten bleibt.

Die spezielle KIDDYTEC Einlage erfüllt diese Forderung. Spezialmaterialien und eine spezielle Lagerung des Fersenbeins unterstützen den Fuß und halten ihn gleichzeitig aktiv.

Einlagen für Sportler

Ob Kopfschmerzen oder Muskelverspannungen – die Ursache hierfür kann in einer Fehlstellung des Fußes liegen. Gerade Sportler beanspruchen ihre Füße besonders. Umso wichtiger ist es, dass diese auch den Halt haben, den sie brauchen. Mehr noch: Mit der sensomotorischen Fußversorgung werden sensorische Impulse ausgesandt, die sich positiv auf den gesamten Bewegungsapparat auswirken.

Die Liste der möglichen Beschwerden ist lang: Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Knie- oder Rückenschmerzen, Gelenkprobleme, Achillessehnen-Beschwerden … Die Sportwissenschaftler von Mitterle bieten Ihnen mit der Proprietec Sohle Ihre individuelle Lösung für einen gesunden Gang. Je nach Laufstil oder Beschwerden stimuliert die Sohle die Sensoren der Muskeln und Sehnen, die sogenannten Propriozeptoren. So wird nicht nur die Fußmuskulatur, sondern der ganze Körper aktiviert. Und Beschwerden können so dauerhaft gelindert werden.